Poetry Slam No. 16 || .. von Helden attackiert.

Die Erde ist ein unfreundlicher Ort.
Die Meere sind überfischt, die Bienenschwärme überimkert.
Maja und Nemo haben keine Freunde mehr.

Es ist Zeit, etwas zu ändern.

Sonntag.
26. Mai.
20 Uhr.
mon ami.
Weimar.

Der schönste Poetry Slam Deutschlands präsentiert seine Superhelden:

Thorben Schulte, viereinhalb Meter große Ein-Mann-Brandungsmauer, attackiert das Publikum mit selbstdetonierenden Lachsalven. Stefan Dörsing, der weiße Ninja des Poetry Slam, verteilt verbale Handkantenschläge im Beatboxtakt. Pauline Füg verfügt frei über den Geist des Publikums durch gereimte Psykraft. Und Tobias Gralke, Absolvent der Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei, wispert verwunschene Losungsformeln. Ich schwöre.

Unterstützt werden sie von einem Heer von X-Men, das sich aus den Reihen der kurzentschlossenen Gelegenheitsreimer zusammensetzt. Anmeldungen für Teilnehmer an k.affee@gmx.net.

Es ist Zeit , die Welt zu retten. Wir brauchen Superhelden. Euch.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.. wie immer, das „Kleingedruckte“:

WANN: 26. Mai 2013

Moderiert wird dieser lyrische Tanz in den Mai von den zwei Herren des Bühnenwunders: Christian Offe und Bleu Broode.

Für kurzentschlossene Bühnenpoeten: Stehen zwei Plätze auf der offenen Liste bereit.
Wer generell mal dabei sein will, kann sich gerne bei Christian Offe unter k.affee[at]gmx.net anmelden. (Fahrtkosten werden nur nach vorheriger Absprache erstattet).

Wer dieser Veranstaltung auf dem sozialen Medium folgen möchte kann dies gerne hier tun!

Ach und ..

Wo | | im wunderbaren mon ami am Goetheplatz

Einlass | | 19:30 h
Beginn | | 20:15 h (zur Prime-Time)

Eintritt | | 6,00 €
Eintritt | | 4,00 € (ermäßigt)

KOMMEN. YIPPIE YEAH!
Euer schönster Poetry Slam Deutschlands.

Advertisements

Poetry Slam No. 15 || Vorgeschmack und Heiterkeit

Bis zum nächsten Poetry Slam sind es nur noch wenige Tage. Wir haben die Nase voll, vom trüben Wetter und den Pferdewitzen und wenden uns nun wieder den schönen Dingen im Leben zu:
„Bleu Broode wird nicht kommen!“ (Christian Offe)  
– Fast richtig. Gemeint sind aber die elf wunderbaren Poeten, die sich diesmal das Mikro in die Hand geben.

Katja Hofmann (Halle), beehrt uns nach viel zu langer Zeit mal wieder,
Marvin Ruppert (Marburg), wahrscheinlich mittlerweile öfter dabei, als der wieder fehlende Bleu Broode,
Gerrard Schueft (Chemnitz), ist beim Slam im Januar süchtig nach Weimarer Applaus geworden,
Nikita Gurbonov (Stuttgart), der besonders, besondere Slammer kommt endlich nach Weimar,
Franzi (Weimar), Local und Rookie – davon lebt jeder Slam,
Team „Georg und Steve tun es“ (Jena), ich würde gerne sagen: „Lasst euch nicht vom Namen des Teams irritieren!“, aber das wäre gelogen,
Tom Schildhauer (Halle), der millionenfache Sachsen-Anhalt Meister und goldener Preis Gewinner, beim einzigen Poetry Slam Weimar, mit mehreren Gewinnern,
Luise Frentzel (Gera), hat schon beim letzten Mal mit ihren Texten andächtige Stille im Saal verbreiten können,
AIDA (Erfurt), wird oft mit Schiffen verwechselt – warum, weiß ich auch nicht,
Andreas Budzier (Erfurt), der „Macher“ der Erfurter Lesebühne hat immer schöne Geschichten im Gepäck und
Tobi Kunze (Hannover), Alleskönner und auf Bühnen in ganz Europa zu finden.

Die Konkurrenz ist groß. Die Vorfreude auch. Als Überbrücker für letzten Tage gibt es hier einen kleinen Vorgeschmack in Form eines Videos des zuletzt genannten Slammers:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.. wie immer, das „Kleingedruckte“:

WANN: 09. MÄRZ 2013

Moderiert wird dieser poetisch, laute Frühlingseinzug von dem einen der zwei Herren des Bühnenwunders: Christian Offe.

Für kurzentschlossene Bühnenpoeten: Sind diesmal leider KEINE Plätze auf der offenen Liste vorhanden – ihr seid trotzdem zum nächsten Slam herzlichst eingeladen.
Wer generell mal dabei sein will, kann sich gerne bei Christian Offe unter k.affee[at]gmx.net anmelden. (Fahrtkosten werden nur nach vorheriger Absprache erstattet).

Wer dieser Veranstaltung auf dem sozialen Medium folgen möchte kann dies gerne hier tun!

Ach und ..

Wo | | im wunderbaren mon ami am Goetheplatz

Einlass | | 19:30 h
Beginn | | 20:15 h (zur Prime-Time)

Eintritt | | 6,00 €
Eintritt | | 4,00 € (ermäßigt)

KOMMEN. YIPPIE YEAH!
Euer schönster Poetry Slam Deutschlands.

Poetry Slam No. 15 | Frisch. Frech. Bunt.

Der letzte Slam liegt noch gar nicht Weit zurück und schon steht der nächste ins Haus. Keine Vier Wochen ist es mehr hin, da kommt die bereits 15. Ausgabe des Schönsten Poetry Slams Deutschlands daher.

Applaus für das Publikum.

In Vorfreude auf den nächsten Slam: Christian Offe und Bleu Broode.

Frischer, frecher, bunter und immerhin beinahe stubenrein, da wir nun schon fast drei Jahre alt sind. Wie jedesmal kommen wieder Poeten und Poetinnen aus dem ganzen Land zu uns – am Samstag, den 9. März 2013!

Mit dabei sind diesmal:

Nikita Gurbunov (Stuttgart)
Tom Schildhauer (Halle)
AIDA (Erfurt)
Marvin Ruppert (Marburg)
Tobi Krone (Jena)
Katja Hofmann (Halle)
Luise Frentzel (Gera)
Franzi (Weimar)
Team „Georg und Steve tun es“ (Jena)

Beim Durchzählen komme ich auf drei „goldene Preis“ Gewinner, drei Landesmeister, sieben bekannte Gesichter in Weimar und einen featured Poet – was und wer Letzteres ist, lösen wir am Abend des 9. März auf.
Lasst euch DAS nicht entgehen. Es wird so mindestens das Beste, was euch je passiert sein wird.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

.. wie immer, das „Kleingedruckte“:

Moderiert wird dieser poetisch, laute Frühlingseinzug von den zwei Herren des Bühnenwunders: Bleu Broode und Christian Offe.

Für kurzentschlossene Bühnenpoeten: An der Abendkasse stehen zwei Plätze auf der offenen Liste für Euch bereit. Traut Euch!
Wer generell mal dabei sein will, kann sich gerne bei Christian Offe unter k.affee[at]gmx.net anmelden. (Fahrtkosten werden nur nach vorheriger Absprache erstattet).

Ach und ..

Wo | | im wunderbaren mon ami am Goetheplatz

Einlass | | 19:30 h
Beginn | | 20:15 h (zur Prime-Time)

Eintritt | | 6,00 €
Eintritt | | 4,00 € (ermäßigt)

KOMMEN. YIPPIE YEAH!
Euer schönster Poetry Slam Deutschlands.